Informationen für das Training
Keine online Anmeldung mehr nötig!

Jeder Teilnehmende muss folgende Voraussetzungen zur Teilnahme erfüllen. Mit der Teilnahme am Training erklärst Du dich bereit die Hygieneregeln zu befolgen.

  1. Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome.
  2. Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person.
  3. Vor und nach der Sporteinheit muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Dieser kann während der Sporteinheit abgelegt werden.
  4. Die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände) werden eingehalten.
  5. Die Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume – ausgenommen Toiletten – müssen geschlossen bleiben. Kommt daher umgezogen zur Sporthalle!
  6. Warteschlangen beim Zutritt zur Sportanlage sind zu vermeiden
  7. Zuschauerinnen und Zuschauer sind nach wie vor ausgeschlossen
  8. Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mit. Diese sind nach Möglichkeit
    namentlich gekennzeichnet und werden stets in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen der anderen
    Teilnehmenden abgelegt.
  9. Aktuell ist es uns wieder möglich traditionell Barfuß zu trainieren. Um auf kurzfristige Änderungen reagieren zu können, bring deine Hallenschuhe mit.
Optional:
Wenn Du Faustschützer hast, bring sie bitte mit.

Einteilung der Gruppen

Donnerstags wechseln sich die Gruppen der Unter- bis Mittelstufe mit der Oberstufe ab. Bitte beachte die entsprechenden Gruppeneinteilungen und Trainingszeiten.

Donnerstags

Unterstufe

Weiß bis Orange
17:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Training: 01.10.2020

Oberstufe

Grün bis DAN
17:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Training: 08.10.2020

Samstags

Unterstufe

05.09. / 12.09. / 19.09. / 26.09.

Weiß bis Orange
10:00 Uhr bis 10:45 Uhr

Mittelstufe

Grün bis Blau
11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Oberstufe

Braun bis DAN
12:15 Uhr bis 13:30 Uhr

Ablauf der Trainingseinheit

  1. Erscheine 5 Minuten vor Deiner Trainingseinheit an der Halle. Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden (ohne ist eine Teilnahme NICHT möglich). Bitte komm nicht früher um unnötige Warteschlangen und eventuelle Kontakte mit Teilnehmern aus der Vorgruppe zu vermeiden. Sollte sich kurz eine Warteschlange bilden, halte einen Abstand von mindestens 2 Metern zu deinen Mitmenschen! Ein früherer Einlass ist nicht möglich. Ein späterer Einlass in die Halle ist ebenfalls nicht möglich, um einen geregelten Trainingsbetrieb sicherstellen zu können. Es gilt daher: Wer verspätet an der Halle ist, darf nicht mitmachen. Also sei, wie gewohnt, pünktlich.
  2. Die Trainingspunktemappen liegen wieder aus. Suche dir deine entsprechende Trainingskarte heraus und lege sie auf den dafür vorgesehen Sammelplatz. Mittels eines Datumsstempels wird deine Anwesenheit dokumentiert. So können wir im Bedarfsfall die Nachvollziehbarkeit von pot. Infektionsketten herstellen.
  3. Die Trainingseinheit findet statt.
  4. Kurze Toilettenpausen müssen beim Trainer oder Betreuer durch ein Melden angezeigt werden. Setze für die Zeit der Toilettenpause deinen Mund-Nasen-Schutz auf.
  5. Die Trainingseinheit wird anschließend beendet und Du verlässt nach Aufforderung des Trainers deinen Sportbereich und verlässt mit aufgesetztem Mund-Nasen-Schutz zügig die Halle. Beim Verlassen der Halle musst Du mindestens 2 Meter Abstand zu anderen Personen halten.
  6. Die Zwischen den Einheiten entstehende Pause von 15 Minuten wird zum Lüften der Halle genutzt.

Die hier aufgelisteten Punkte müssen eingehalten werden, damit Wir gemeinsam in Deinem Verein auch in Corona-Zeiten weiterhin zusammen Karate trainieren können. Für Deine aktive Mithilfe sagen wir schon jetzt: Vielen Dank. OSS!

Wenn Du noch Fragen haben solltest, kannst Du sie gern direkt an Volker (karate-dojo-sehnde@freenet.de) oder Patrick (patrick@karate-dojosehnde.de) richten.